Clomifen Nebenwirkungen

none

Clomifen Image

Clomifen Nebenwirkungen - sind sie gefährlich?

Obwohl Clomifen ein wirkungsvolles Medikament zur Behandlung von Unfruchtbarkeit bei Frauen ist, muss man sich über die Nebenwirkungen von Clomifen im klaren sein. Die Nebenwirkungen von Clomifen können die Effektivität des Medikamentes herabsetzen . Clomifen agiert als ein Anti-Östrogen und hat eine direkte Wirkung auf die Hirnanhangdrüse, die auf die Verabreichung von Clomifen so reagiert, als wäre der Östrogenspiegel im Körper sehr niedrig. Oft hat Clomifen nur geringe Nebenwirkungen, die keine Risiko für die Patientin bedeuten. Wenn allerdings eine Nebenwirkung von Clomifen, so gering sie auch sei, über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt oder unangenehm wird, ist es Zeit, Ihren Frauenarzt aufzusuchen.

Nebenwirkungen von Clomifen

Einige der häufigsten Nebenwirkungen von Clomifen sind Sehstörungen, empfindliche Brüste, Schwindelgefühle, Vergrößerung der Brüste und der Eierstöcke, Gebärmuttersblutungen bleeds that becomes abnormal, Schwere und lange Perioden, Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Gefühlsschwankungen, Übelkeit und Erbrechen, Bauchschmerzen, Magenschmerz u.s.w. Alle diese Symptome gehören zu den leichten in the pelvic region, pain in the stomach, vomiting etc. These are Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Clomifen auftreten können. wenn die Symptome länger anhalten oder unangenehm werden, sollten Sie unbedingt sofort Ihren Arzt aufsuchen und mit der Einnahme von Clomifen aufhören

Schwere Nebenwirkungen von Clomifen side effects

Neben der oben aufgezählten leichtere Nebenwirkungen, kann Clomifen auch schwere Nebenwirkungen haben. Falls eines oder mehrere der folgende Symptome im Zusammenhang mit der Einnahme von Clomifen auftreten, sollte man die Behandlung sofort abbrechen und einen Arzt aufsuchen:

* allergische Symptome wie Ausschlag, Jucken Oder Klage * Schwellungen im Mund, an der Zunge und um die Lippen
* Schwierigkeiten beim Atmen
* Engegefühl in der Brust
* ein erhöhtes Risiko von Eierstockkrebs
* eine Überstimulation der Eierstöcke
* Risiko einer Fehlgeburt

Normalerweise wird Clomifen gut vertragen wenn es unter ärztlicher Aufsicht und in der vorgeschriebenen Dosierung eingenommen wird. Die weniger schwere Nebenwirkungen von Clomifen sind in der Regel vorübergehend und hören auf, wenn die Behandlung abgeschlossen ist.

Nebenwirkungen von Clomifen, die das Sehen betreffen:

Es gibt eine Reihe von leichten und schweren Nebenwirkungen von Clomifen, die das Sehen betreffenden. Hier eine Aufzählung:

* verschwommene Sicht / Lichtblitze
* Fleckensehen
* Lichtempfindlichkeit
* Probleme, die das Sehen betreffen und die plötzlich unter der Einnahme von Clomifen auftreten
* Doppelbilder
* Blinde Stellen im Gesichtsfeld

Weniger häufigen Nebenwirkungen von

es gibt noch andere Nebenwirkungen, die unter der Einnahme von Clomifen auftreten können, die aber nur weniger als 1% der Patientinnen betreffen. Sie sind in der Regel schwach ausgebildet, und stellen kein Risiko für die Patienten dar. Diese Nebenwirkungen von Clomifen verschwinden von alleine, wenn die Behandlung abgeschlossen ist. Einige dieser Nebenwirkungen sind eine Zunahme des Appetits, Hautausschläge, Depressionen, Müdigkeit, Haarausfall, trockene Haare, Schlaflosigkeit, häufiger Harndrang, eine trockene Vagina, Gewichtszu- oder Abnahme, Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall usw.